Aktuell

Ob Ausbildungsgehalt oder Lohn für den Nebenjob: Heim- und Pflegekinder, die einer Beschäftigung nachgehen, müssen bis zu 75 Prozent ihrer Einnahmen an das Jugendamt überweisen. Das regelt die Kostenheranziehung (sog. 75% Regelung) nach § 94 Abs. 6 SGB VIII, die für alle geldverdienenden Jugendliche und junge Erwachsene aus stationären Einrichtungen, Wohngruppen oder auch Pflegefamilien gilt.

mehr erfahren

Für Ihr ehrenamtliche Engagement ist unsere langjährige Mitarbeiterin Marianne Forsbach mit der Ehrennadel in Gold des Bergischen Kreises ausgezeichnet worden.

Frau Forsbach war 22 Jahre am Sommerberg beschäftigt. Viele Jahre hat sie mit sehr viel Herzblut in den Betreuten Wohnformen 4 und 5 der Eingliederungshilfe gearbeitet. Anfang des Jahres im Alter von 82 Jahren ist sie in Rente gegangen.

mehr erfahren

Vielfalt wird am Sommerberg großgeschrieben. In unserer Arbeit, aber auch im Umgang untereinander ist Vielfalt ein wichtiger Impulsgeber und für uns selbstverständlich: „Der Sommerberg – das sind engagierte Menschen, die versuchen, Probleme zu verstehen. Mit Respekt vor individuellen Lebensentwürfen und viel Erfahrung mit schwierigen Situationen“, so unser Leitbild.

mehr erfahren