Aktuell

Alle Jahre wieder gibt es am Sommerberg in Rösrath einen Weihnachtsmarkt. Auch wenn das Wetter nicht einladend war, konnten wir auch in diesem Jahr wieder viele Besucher*innen begrüßen. Unser Weihnachtsmarkt konnte mit weihnachtlicher Deko, vielen kreativen Angeboten und dem großen Weihnachtsbaumverkauf überzeugen.

Möglich war da alles nur durch die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Mitarbeiter*innen, denen wir an dieser Stelle ganz besonders danken möchten.

mehr erfahren


Seit August 2019 hat die Jugendarbeit wieder Verstärkung auf den Straßen von Reichshof und Waldbröl bekommen. Sozialpädagogin Sabrina Lunge hat als Nachfolgerin von Andrea Krieger das Streetwork auf den Straßen Reichshofs übernommen. In Waldbröl ist sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Jörn Hägele unterwegs. Unterstützt wird sie in ihrer Arbeit von Dackel Odin, der mit seinen noch jungen vier Pfoten für die Jugendlichen oft „Türöffner“, Spielkamerad oder Seelentröster zum Kuscheln ist.

mehr erfahren


Wir sind tief betroffen und traurig über den Tod unserer ehemaligen Regionalleiterin Sabine Stelling

Sie hat den Aufbau und die Entwicklung des Sommerbergs entscheidend mitgeprägt. Mit vorbildlichem Engagement, ausgeprägtem Verantwortungsgefühl und menschlicher Wärme hat sie sich innerhalb und außerhalb unserer Organisation ein bleibendes Ansehen erworben.

mehr erfahren


Der Sommerberg war auch dieses Jahr wieder auf den verschiedenen Praxismessen und -börsen in Köln und Aachen mit einem Informationsstand vertreten sein. Wir haben uns über zahlreiche Gespräche und den Austausch, zu verschiedenen Fragen rund um den Sommerberg und um die Möglichkeiten bei uns zu arbeiten oder bei uns ein Praktikum zu absolvieren, gefreut.

mehr erfahren


Der Weihnachtsmarkt am Sommerberg lockt in diesem Jahr wieder mit Angeboten für Groß und Klein, großem Weihnachtsbaumverkauf und einem Basar mit kreativen Geschenkideen. Jede Menge Leckereien und Musik stimmen auf die Weihnachtszeit ein.  Kommen Sie vorbei, wir freuen uns!

Termin: Freitag 13. Dezember von 15:30 bis 18:30 Uhr,
 

Veranstaltungsort:

mehr erfahren


Muss ich tolerant sein gegenüber Haltungen oder Handlungen, die mir nicht gefallen? Und was bedeutet überhaupt Toleranz, was Freiheit, Gleichheit, Solidarität und Gerechtigkeit? Wie verorten wir diese Werte in unserer heutigen Gesellschaft, wie in unserem Arbeitskontext?

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der AWO haben Mitarbeitende des Sommerbergs die Grundwerte der AWO im Rahmen eines Werte-Workshops genauer unter die Lupe genommen.

mehr erfahren


Der Sommerberg wird auch dieses Jahr wieder auf den verschiedenen Praxismessen und -börsen in Köln und Aachen mit je einem Informationsstand vertreten sein. Wir freuen uns, wenn Sie uns besuchen und wir mit Ihnen ins Gespräch kommen:

Am 29. Oktober gleich an zwei Orten:

von 10:00 bis 13:00 Uhr an der Katholischen Hochschule (Katho) in Aachen und

mehr erfahren


Nach unserer E-Zapfsäule haben wir jetzt auch das erste E-Sommerberg-Auto auf unserem Gelände in Rösrath. Ab kommenden Jahr werden wir dann nur noch zertifiziertes Umwelt-Papier verwenden.  Auch arbeiten wir verstärkt daran unsere Lieferanten nach ökologischen und regionalen Kriterien auszusuchen. Wir bleiben dran.

mehr erfahren


„Ich wohne schon seit 10 Jahren hier, das war immer schön. Wir kennen uns. Der Rolf ist ja auch schon von Anfang an dabei,“ so eine Mieterin der Wohnangebote in Stümpen. Der Rolf, ist Rolf Küsgen, Teamleitung Der Sommerberg AWO Betriebsgesellschaft mbH für die Wohnangebote in Stümpen. Gemeinsam mit seiner Kollegin Claudia Compère, Teamleitung der diaLeben Michaelshoven gGmbH und dem Team aus 10 Kollegen*innen sind sie für die 12 betreuten Mieter und Mieterinnen zuständig.

mehr erfahren


Das Deutschlandstipendium unterstützt besonders talentierte und engagierte Menschen auf ihrem Weg in berufliche und gesellschaftliche Verantwortung. Mit kommendem Semester ist der AWO Bezirksverband und somit auch der Sommerberg offizieller Förderer des Deutschlandstipendiums an der Technischen Hochschule Köln. Wir freuen uns, auf diese Weise verantwortungsbewusste und gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte von morgen zu fördern.

 

mehr erfahren